Freunde der Serviten Amici dei Servi di Maria
Freunde der ServitenAmici dei Servi di Maria

Ratolest März 2015

Liebe Wallfahrer und Freunde der servitanischen Familie!

 

Es wird schon Frühling in der Natur, die Sonne ist stärker  und  die verborgenen Keime in den  Feldern  und Wiesen sind erwacht. Auch wir Menschen gehen auf Ostern zu, dem Fest der Auferstehung und des Lebens.

Trotzdem können wir noch nicht so recht glauben, dass sich erfüllt, was uns verheißen ist. Es gibt noch so viel Elend, Angst und Verzweiflung. Die Menschen haben Gesichter, als ob sie zu einem Begräbnis gingen, so traurig und mutlos. Papst Franziskus verkündet unermüdlich die Frohe Botschaft des Evangeliums und möchte die Freude unter den Christen wieder neu aufleben lassen. Wir sind nicht allein, Christus ist von den Toten erstanden und lebt mitten  in seiner Kirche. Wir haben viele Brüder und Schwestern, die mit uns unterwegs sind. Deshalb hat Papst Franziskus ein Jahr des geweihten Lebens ausgerufen und ermutigt die Orden und alle christlichen Gemeinschaften, dankbar auf die Vergangenheit zu schauen, die Gegenwart mit Leidenschaft zu leben und die Zukunft voll Hoffnung zu ergreifen.

 

Um diese Ziele zu erreichen ist es hilfreich, dass Priester, Ordensleute und Laiengemeinschaften einander besser  kennenlernen und  schätzen, wechselseitig zusammen arbeiten und als das Volk Gottes gemeinsam unterwegs sind. Gemeinsam zu gehen ist immer eine Bereicherung und kann neue Wege öffnen zwischen Völkern und Kulturen.

 

Dieses Jahr des  geweihten Lebens dauert noch bis Maria Lichtmess (2. Februar 2016) und ist eine Zeit der Erneuerung  für die Kirche und die Welt. Papst Franziskus bittet am Schluss seines pastoralen Schreibens vom 21. Nov. 2014 die Gottesmutter Maria um ihren Schutz und Beistand:

„ …Maria, der hörenden und betrachtenden Jungfrau, der ersten Jüngerin ihres geliebten Sohnes, vertraue ich dieses Jahr des geweihten Lebens an. Auf sie, die bevorzugte Tochter des himmlischen Vaters , die mit allen Gnadengaben erfüllt ist, schauen wir als das unübertreffliche Vorbild der Nachfolge in der Liebe zu Gott und im Dienst am Nächsten. Schon jetzt mit euch allen im Dank verbunden für die Geschenke an Gnade und Licht, mit denen der Herr uns bereichern wird, begleite ich euch alle mit dem Apostolischen Segen“.  (Papst Franziskus)

 

Auch ich danke euch allen, den Wallfahrern und der ganzen servitanischen Familie,  für jede Begegnung, Ermutigung und euer Gebet.

 

Gesegnete Ostern!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Freunde der Serviten Rossau (Servitenverein) 2016