Freunde der Serviten Amici dei Servi di Maria
Freunde der ServitenAmici dei Servi di Maria

Sel. Thomas von Orvieto

Mönch

 

Gedenktag: 27. Juni


* um 1290 in Orvieto in Italien 
† 21. Juni 1343 daselbst

 

Thomas Corsini trat in seiner Heimatstadt in den Servitenorden ein, angezogen vom bescheidenen Auftreten der Gemeinschaft. Um besser dem Namen Diener Mariens gerecht zu werden und allen Menschen zu dienen, wollte er nicht Priester werden. Viele Jahre wirkte er liebevoll und geduldig als Sammelbruder; viele der Gaben, die er erhielt, gab er gleich wieder an die Armen weiter.

 

Die Überlieferung berichtet, dass Thomas mitten im Winter eine reife Feige pflückte und sie einer sdchwangeren Frau gab, die ihn darum gebeten hatte.

 

Thomas wurde in der Servitenkirche in Orvieto bestattet.

 

Kanonisation:

Papst Clemens XIII. bestätigte am 10. Dezember 1768 Thomas' Verehrung als Seliger.

 

(Ökomenisches Heiligelexikon, Santi e Beati)

Chiesa di Santa Maria dei Servi, Orvieto, Umbrien
Innenraum der Servitenkirche Orvieto
Altar Servitenkirche Orvieto mit Grab Sel. Thomas
Grab des Sel. Thomas von Orvieto unter dem Altar

<<  Link zur Übersichtskarte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verein Freunde der Serviten Rossau (Servitenverein) 2020